Knickerbocker & Weste à la Tweed Run (Nix für Lemminge 2016)


Mehr oder weniger langsam nähern wir uns dem November – und damit auch dem Nix für Lemminge-Finale.
Ich schiebe nur noch die Vollendung eines Stücks vor mir her – ansonsten sind meine beiden Kollektionen fertig. Da muss ich mich mit Fotos machen nochmal ranhalten, um euch die Outfits auch in schöner Kulisse zu zeigen.

Zur Erinnerung: Ich hatte mich für die Themen Märchen und Men’s Wear entschieden. Meine Entwürfe habe ich in diesem Beitrag besprochen.

Heute stelle ich euch das Tweed-Set vor, bestehend aus Knickerbocker-Hose und passender Weste.
I can’t deny it – it’s fall. The time of year when it gets harder to take good outfit pictures because the light is low and you have to find a dry spot first anyway. Oh, the woes of a sewing/fashion blogger.

I made this pair of knickerbockers as part of a challenge in the German sewing community: choose one of three themes and design and sew a little collection. I, ever the over-achiever, picked two. Fairy tales and Men’s wear.
These trousers are for the men’s wear collection. I envisioned a set of trousers with pleats and a matching waistcoat in the style of Tweed Run ensembles.

Vintage inspired Tweed Run outfit - glencheck knickerbocker and waistcoat, androgynous dandy style | exclamation-point.de - sewing blog

Die Weste ist nach einem selbst erstellten Schnitt entstanden. Der hat sich schon bei mehreren Gelegenheiten bewährt.
Bei dieser Version habe ich Leistentaschen angebracht. Die Knöpfe hatte ich noch in meinem Knopf-Fundus.

Die Knickerbocker ist nach einem alten Burda Style-Schnitt entstanden: Modell 119 aus der Burda Style 09/2011. Das war eins meiner ersten Hefte.
Das Modell stammt aus der Trachten-Strecke und hat mir damals schon gut gefallen. Genäht habe ich es allerdings erst jetzt – und wenn, dann natürlich richtig! Mit passendem Glencheck-Musterverlauf.

I made the waistcoat in january. I used a pattern I drafted myself, a staple in my wardrobe. I love a good fitted waistcoat.

The knickerbockers are from Burda Style magazine 09/2011. That was one of my first ever Burda Style issues.
It had a costume collection with dirndls and other clothes, amongst them these knickerbockers. I liked them from the start, but only came around to making them now. Well, you have to do things the right way. With matching glencheck and everything.

Vintage inspired Tweed Run outfit - glencheck knickerbocker and waistcoat, androgynous dandy style | exclamation-point.de - sewing blog

Vintage inspired Tweed Run outfit - glencheck knickerbocker and waistcoat, androgynous dandy style | exclamation-point.de - sewing blog


Der Wollstoff war ein großes Reststück, dass ich schon vor dem NfL-Plan bei einem meiner Standard-Onlinehändler gekauft habe. Nachdem ich die Weste und die Hose daraus genäht habe, habe ich immer noch ein kleines Stückchen übrig, trotz der Beachtung des Musters beim Zuschnitt. Da kann man meistens nicht so sparsam arbeiten, wie einem lieb wäre.

Der Stoff ist wunderbar wam – mit Strumpfhose und Kniesocken kann man mit der Knickerbocker ein richtig wintertaugliches Outfit zusammen stellen.

Die Weste dazu liebe ich. Ich komme mir vor wie Mycroft Holmes.
Regelmäßige LeserInnen meines Blogs wissen, dass ich den androgynen Stil liebe. Das Outfit erinnert mich auch sehr an die Outfits, die man beim Tweed Run sieht. Jetzt muss ich mir nur noch das Vintage-Fahrrad meines Freundes leihen und ich kann beim nächsten Mal in Stuttgart mitmachen.

I bought this wool fabric as a leftover piece – I got the waistcoat and the knickerbockers out of it and still have something left.
I really like this fabric. It’s not too heavy, but still keeps you warm: pair it with tights and knee-high socks and you’ve got yourself a perfect outfit for winter and chilly autumn days.

Looking at the pictures, I love the knickerbockers with the matching waistcoat so much. My best friend said I reminded her of Mycroft Holmes.
There’s really something Tweed Run to the ensemble, isn’t it?

Vintage inspired Tweed Run outfit - glencheck knickerbocker and waistcoat, androgynous dandy style | exclamation-point.de - sewing blog

Vintage inspired Tweed Run outfit - glencheck knickerbocker and waistcoat, androgynous dandy style | exclamation-point.de - sewing blog

Als ich das Outfit anhatte, war ich überrascht, wie wenig die Hose aufträgt. Zumindest hatte ich ein anderes Bild davon, wie mein Körper in der Hose aussehen würde.
Das Ergebnis gefällt mir noch besser als ich es mir vorgestellt habe.

Die Nahttaschen habe ich diesmal extra groß genäht; so passt auch das Smartphone rein. Seit mein kleines Samsung Galaxy den Geist aufgegeben hat, musste ich feststellen, dass ich in den meisten meiner Nahttaschen in Röcken und Kleidern das neue, größere Handy nur gerade noch so verstauen kann.
Merke: Für die Zukunft werden größere Taschen benötigt. Auch in Kleidungsstücken, die von vorherigen Jahrzehnten inspiriert sind.

I thought the pleats would create a really unflattering shape, but the opposite is the case. I’m really surprised how good the trousers look on my body. You have to take into account that I added huge seam pockets that usually add bulge. But apparently not this time.
Plus, I can now store my huge new cell phone safely. After my small Samsung Galaxy broke, I was forced to discover that my new, bigger phone just barely fit the pockets I sewed into all my skirts, dresses and trousers.

Lesson learned: In the future, we will all need gigantic pockets.

Vintage inspired Tweed Run outfit - glencheck knickerbocker and waistcoat, androgynous dandy style | exclamation-point.de - sewing blog

Mütze: Burberry // Second Hand
Hemd: Modström // Second Hand
Schuhe: Second Hand
Taschenuhr: Erbstück
Krawatte: Ein Vintage-Tuch, das ich gefaltet und mit Krawattenknoten gebunden habe

Verlinkt bei:
MeMadeMittwoch | DIY your closet

Hat: Burberry // Second Hand
Shirt: Modström // Second Hand
Shoes: Second Hand
Pocket watch: From my grandpa
Tie: Actually a vintage scarf that I tied like a tie

44 Kommentare

  • knittingwoman um 7:27

    Genau richtig für das Event und perfektdie Übereinstimmung
    lg
    monika

  • Sandra um 7:47

    Man fühl sich in eine andere Zeit zurückversetzt, wenn man sich Deine Fotos anguckt. Dein Outfit ist klasse, steht Dir ausgesprochen gut. Die roten Lippen und Fingernägel wirken wie ein Stilbruch. Es sieht einfach klasse aus.
    Dazu dieser herbstliche Wald… ich bin ganz hin und weg.
    LG, Sandra

    • Jenny um 14:12

      Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar, Sandra! Freut mich sehr, dass es dir so gut gefällt! 🙂 Die Kulisse hat mir auch so gut gefallen, zum Glück hat es gerade nicht geregnet.

  • Tanja um 8:04

    Schönes Ensemble, mir gefallen die Farben und das Styling. LG, Tanja

    • Jenny um 16:01

      Dankeschön! Ja, die Farben sind wunderbar herbstlich.

  • Susanne um 8:34

    Total cooler Look und von Kopf bis Fuß konsequent durchgestylt.
    Damit stichst du aus der Masse positiv heraus.
    LG von Susanne

    • Jenny um 16:02

      Danke, Susanne! Das ist genau das, was ich bezwecken will. 😉

  • Anne um 8:39

    Aaaaaah! Ich liiiiiebe das Outfit. Original mit Taschenuhr. Wahnsinnig geil!!! Und obwohl dieses Outfit zwar unglaublich tough ist, ist es gleichzeitig (verzeih mir, Jenny, ich weiß, dass du folgendes wahrscheinlich nicht hören willst…) auch irgendwie niedlich. Aber niedlich im positiven Sinne. Ich glaube, das kommt durch die Mütze und die Haare. Das erinnert mich irgendwie an Erich Kästner Bücher.
    Also ich würde das Outfit auch genauso tragen!

    • Jenny um 16:03

      Dir lasse ich das natürlich durchgehen. 😉 Und wenn du es genauso tragen würdest, ist das ja wohl mal ein gutes Zeichen. 😀 Danke für deinen lieben Kommentar!

  • Bele um 8:46

    Perfekt für einen Tweed-Run, wunderbar auch für den Alltag.
    Und eine Freude für die Muster-Anpass-Fetischistin…
    LG, Bele

    • Jenny um 16:05

      Haha, danke! 🙂 Freut mich, dass es so gut ankommt. Das Outfit trage ich wirklich auch so im Alltag. Ein bisschen fancy muss ja auch sein. 😉

  • Moni K. um 9:14

    Ein toller Style! Und den Musterverlauf hast du gekonnt umgesetzt!
    LG Monika

  • Stitched Teacups um 9:20

    Das Outfit ist er Hammer. Ich bin sehr begeistert! Du siehst großartig aus.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    • Jenny um 16:06

      Hallo Sabrina,
      das ist ein echt netter Kommentar. Vielen lieben Dank dafür!

  • Jasmin um 11:06

    Das Outfit ist ja sowas von toll! Einfach großartig!

  • kuestensocke um 11:32

    Wahnsinnig schön schaut Deine Kombi aus, ich bin schwer begeistert. Der SToff ist großartig! LG Kuestensocke

    • Jenny um 16:07

      Vielen lieben Dank! Ich mag die Kombi auch sehr gerne. Der Stoff war ein echter Glücksgriff. Er fällt sehr schön, ist fest, aber dennoch nicht so warm und steif. 🙂

  • Ina um 13:39

    Extrem cool. Ich schaue so gerne bei Dir, weil Du immer sehr konsequent Deinen Stil umsetzt und Dich von der Masse abhebst. Dazu Dein akkurates Arbeiten – ich bin sehr begeistert.
    Liebe Grüße
    Ina

    • Jenny um 16:08

      Hallo Ina,
      vielen lieben Dank! Freut mich, dass du hier immer wieder vorbei schaust. 🙂
      Ich finde es immer wieder interessant, wie andere Leute meinen Stil wahrnehmen. Für mich persönlich wirkt er nämlich alles andere als konsequent. Cool, dass das auf andere nicht so wirkt.

      Gesendet aus der Uni-Bibliothek in 80er-Bad Taste-Pulli, Glitzerrock und lila Lippenstift. 😉

    • Jenny um 16:09

      Danke! 🙂 Habe aber auch eine dreijährige Ausbildung absolviert. Da kriegt man Übung.

  • Klara um 13:42

    You look so incredibly cute in this tomboyish ensemble! I love it on you. Great job on sewing, too, as always!

    • Jenny um 16:09

      Thank you Klara, you are so kind! <3

  • berghaex um 17:35

    Was für ein tolles Outfit!! Toller Stoff, schöne Schnitte und perfekt Verarbeitet! Selbst bei den Leistentaschen passt das Glencheck-Muster! Ich bin schwer beeindruckt…
    Viele Grüße aus dem Schwarzwald, Martina

    • Jenny um 21:38

      Gutes Auge! Ja, selbst bei den Taschen achte ich auf den Verlauf. 🙂 Freut mich, dass jemandem so kleine Details auffallen. Und vielen Dank für deinen Kommentar!

  • Heidi um 19:55

    Love it-ganz große Klasse!
    Viele Grüße, Heidi

    • Jenny um 21:39

      Hallo Heidi, vielen lieben Dank! 🙂

  • Ursula um 20:36

    Genial!
    Hoffentlich gibt es bald einen Tweed Run bei dem du mit diesen tollen Klamotten dort glänzen kannst.
    Gruß
    Ursula

    • Jenny um 21:40

      So wie ich mich kenne, verpasse ich das dann knapp… 😉 Danke für deinen netten Kommentar, Ursula. 🙂

  • Ebbi | ebbie & floot um 23:04

    Ganz ganz toll. Wirklich klasse

  • Selmin um 7:46

    Ach Jenny, ich liebe diesen Look ja generell sehr, von mir aus könnten die Herren immer noch so herumlaufen;-) Und bei Dir sieht er einfach total cool aus. Perfekte Arbeit meine Liebe! Liebste Grüße, Selmin

    • Jenny um 21:41

      Ich find den Style auch toll. Auch wenn er mir an Frauen sogar noch besser gefällt! 😀 Danke meine liebe Selmin! <3

  • Marina um 16:11

    Toller Stil. Super Fotos. Und natürlich perfekt genäht.
    Ich finde das Outfit klasse und finde, es steht dir ausgezeichnet.

    LG Marina

    • Jenny um 21:42

      Liebe Marina, vielen Dank für deinen netten Kommentar. 🙂 Freut mich, dass euch die Bilder so gut gefallen.

  • Caroline um 18:17

    Abgefahren! Was für ein cooles Outfit! Ich hab dich direkt mit einem Croquetschläger vor Augen gehabt. Zum Tweed Run passt du aber auch wunderbar 🙂
    Liebe Grüße
    Caroline

    • Jenny um 21:43

      Danke Caroline! 🙂 Stimmt, das würde auch passen. Als Jockey auf einem Pferd wäre auch nicht schlecht. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[instagram-feed]