Bluse im Vintage-Stil



Ich suche mein Outfit meistens abends für den nächsten Tag aus. So verbringe ich morgens weniger Zeit vor dem Kleiderschrank und muss mir nicht mehr den Kopf darüber zerbrechen, was ich anziehen soll.
Am Sonntag fiel mir auf, dass ich diese Bluse noch gar nicht richtig vorgestellt habe, dabei trage ich sie sehr gerne.

I try to always pick the clothes for the next day in the evening. This way, I don’t have to think about what to wear in the morning.
Last Sunday, I realized that this blouse was yet undocumented on the Blog.

Den Schnitt habe ich von einer Vintage-Bluse abgenommen. Er ist herrlich unkompliziert: leichter V-Ausschnitt, kurze Fledermausärmel, Knopfleiste. Aus einem leichten Stoff ist sie für mich die ideale Sommerbluse.

Verwendet habe ich einen Batist-artigen Stoff aus Viskose von Fashion for Designers*. Wie auch alle anderen Stoffe, die ich bei dem Onlineshop gekauft habe, überzeugt Rinconprint mich mit seiner tollen Qualität.

I used a vintage blouse to create the pattern. I love the simplicity: batwing sleeves, V-neck, button-down front. I made it using a viscose fabric by Fashion for Designers* which is ideal for airy summer clothes.


Ich mag diesen Print sehr gerne, er erinnert mich entfernt an Art Deco. Den Stoff habe ich bereits für meine Culottes verwendet, die Bluse entstand dann aus den Resten.

Zu der Bluse trage ich den Maxirock meines zweiteiligen Kleides.
Gestern war es morgens schon so sonnig, dass ich die Augen beim Fotos machen zukneifen musste, und im Laufe des Tages wurde es richtig warm. Die luftige Viskose-Bluse und der flattrige Maxirock waren also genau die richtige Wahl.

Die Bluse ist für das Projekt Spring Style Along entstanden, beim Finale habe ich sie schon mal auf der Puppe gezeigt.

Die Knopfleiste habe ich damals spontan mit der linken Seite nach außen verarbeitet.

I really like this print, it reminds me of some art deco designs. I already made a pair of culottes with this fabric and used the scraps to make this blouse.

I paired the blouse with my maxi skirt that’s part of my two-piece dress.

Verlinkt bei MeMadeMittwoch

*Affiliate-Link. Ich bekomme bei der Bestellung bei FFD einen kleinen Rabatt.

14 Comments

  1. Freja

    Wow, das zweite Foto ist der Hammer! Der Rock und die Bluse, beides in ungesättigten Farbtönen und dan vor der Kulisse :O Ich find es passt perfekt, alles zusammen.
    Alles Liebe, Freja.

  2. Susanne

    Dein Outfit begeistert mich; die tollen Schnitte und die schön fließenden Stoffe harmonieren wunderbar und ergeben so einen lässig-eleganten Look.
    LG von Susanne

  3. kuestensocke

    Wunderschön, der weite Flatterrock und die zarte Bluse – spannend durch das Muster der Bluse. Ich bin schwer begeistert. Und Deine schöne Fotokulisse ist einzigartig. Das ganze Gelände da oben ist so toll da kannst Du quasi auf Jahre hinaus immer wieder andere Ecken aussuchen und es schaut immer wieder neu und anders aus. LG Kuestensocke

  4. Fröbelina

    Wirklich klasse deine Bluse! Der Schnitt gefällt mir auch, recht einfach aber macht trotzdem irgendwie echt was her. Und vor allem kommt der schöne Stoff damit voll zur Geltung!
    Liebe Grüße
    Katharina

  5. Angela

    Die Kombination ist sehr schön, vor allem das Oberteil gefällt mir. Das Muster ist richtig toll und auch die Farbkombination finde ich sehr gelungen. Die Kulisse kommt mir sehr bekannt vor, Stuttgart ist nämlich meine alte Heimat. LG Angela

  6. MolliMops

    eine wundervolle kombi, ich mag den stoff vom oberteil auch sehr. schwarz weiß geht einfach immer.
    ich würd dir nur noch gern den tip mit den knöpfen geben: ein knopf sollte immer an der stärksten stelle des busens sitzen, die anderen dahingehend anpassen. dann sperrt das über den hupen nicht auf. 😉
    glg
    molli

    1. Jenny

      Vielen Dank für deinen Kommentar! Den Trick mit den Knöpfen kenne ich und befolge ihn auch, ich hatte an dem Tag aber einen anderen BH an. 😉

      Der Stoff ist übrigens blau/creme.

Schreibe einen Kommentar